Stromer und Webbies
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Kalender Kalender

Neueste Themen
» Google Plus hat geschlossen
Di 16 Okt 2018 - 5:20 von Peter

» einfach so ein Hallo
Di 16 Okt 2018 - 5:18 von Peter

» das Forum SuW
Mo 14 Aug 2017 - 6:56 von Peter

» Was so alles passiert in der Welt
Mo 14 Aug 2017 - 6:50 von Peter

» Probleme mit dem Browser ?
Mo 16 Jan 2017 - 20:19 von Peter

» Silvester 2016 und Alles Gute fuer 2017
Sa 31 Dez 2016 - 20:15 von Peter

» Frohe Weihnachten
Sa 24 Dez 2016 - 8:34 von Erster

» Internet Explorer Version
Fr 25 Nov 2016 - 17:57 von Erster

» Wer nutzt das Betriebssystem Windows 10 ?
Fr 25 Nov 2016 - 17:32 von Erster

Die am häufigsten getaggten Mitglieder
@Tolpatsch
 

Schlüsselwörter

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 

 


Rechercher Fortgeschrittene Suche


Politik und Nachrichten

Nach unten

Politik und Nachrichten

Beitrag von Peter am Sa 8 Okt 2016 - 17:30

geplanter Sprengstoffanschlag in Chemnitz

In der westsächsichen Bezirksstadt Chemnitz wurde das Wohngebiet "Fritz Heckert" von Einsatzkräften der Polizei
weitläufig abgesperrt. Hintergrund ist ein Hinweis vom Verfassungsschutz über Vorbereitungen zu einem Sprengstoff-
anschlag. Es wurden nach Medienberichten bereits drei Personen festgenommen, davon 1 Person am ebenfalls von der
Polizei abgeriegelten Hauptbahnhof Chemnitz. Nach einem Syrer wird noch gefahndet.
avatar
Peter
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 09.01.16
Alter : 56
Ort : Deutschland

Nach oben Nach unten

Re: Politik und Nachrichten

Beitrag von Peter am Sa 15 Okt 2016 - 20:32

Die Täter hatte man gefasst. Darunter auch einen in Leipzig. Doch dabei hat die sächsische Justiz versagt, denn der eine gefasste Täter hatte sich nach Medienberichten das Leben genommen.

Wie auch zum Beispiel den TV-Nachrichten zu entnehmen war, wollten die Täter in Berlin Anschläge verüben. Durch das Eingreifen der Sicherheitskräfte ist sehr Schlimmes verhindert worden. In Chemnitz selbst hatte man den hochbrisanten Sprengstoff in einer dafür geschaffenen Grube vernichtet. Nach Aussagen eines Mitarbeiters des LKA Sachsen war der Sprengstoff höher von Sprengkraft als TNT.

Es gilt der Dank an allen beteiligten Sicherheitskräften.
avatar
Peter
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 09.01.16
Alter : 56
Ort : Deutschland

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten